Eine Auswahl unserer Referenzkunden

Rund 100.000 Unternehmen aus allen Branchen nutzen in Deutschland FP-Produkte und -Dienstleistungen. Nicht ohne Grund vertrauen viele Unternehmen seit vielen Jahren auf unsere Expertise als Hersteller. Einen kleinen Auszug aus unserer Kundenliste haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Frankiersysteme


MEDIA Logistik GmbH

„Wir übernehmen für unsere Kunden nicht nur die tägliche Post, sondern auch große Mailing-Aktionen. Ohne den Einsatz von leistungsstarken Maschinen könnten wir diesen Dienst nicht anbieten. Deshalb haben wir mehrere Frankiermaschinen und eine Kuvertiermaschine von FP im Einsatz. Damit können wir die Verarbeitung der Ausgangspost beschleunigen und zugleich Kosten sparen. Und das rechnet sich auch für unsere Kunden, da wir unseren Service zu günstigen Preisen anbieten.“


Dithmar Westhelle, Assenmacher, Zwingmann & Partner

„Mit dem Namen Francotyp-Postalia verbinden wir eine hervorragende Kundenbetreuung, einwandfreien, schnellen Service und Frankiermaschinen ‚Made in Germany‘. Wir als fachübergreifendes Kompetenzzentrum arbeiten seit vielen Jahren mit den bewährten Frankiermaschinen von Francotyp-Postalia und sind sehr zufrieden.“


Gartenbau-Genossenschaft Kassel

„Die Investition in eine Kuvertiermaschine und in eine Frankiermaschine UltiMail von Francotyp-Postalia hat sich mehr als rentiert. Die Maschinen laufen hervorragend, die Kundenbetreuung ist sehr gut und auf den Kundenservice können wir uns jederzeit verlassen. Zudem erleichtern uns die Frankiermaschine und Kuvertiermaschine den Arbeitsalltag erheblich!“


KKH – Die Kaufmännische

„1980 haben wir die erste große Frankiermaschine von FP eingesetzt. Mittlerweile sind alle KKH-Niederlassungen mit unterschiedlichen Frankiermaschinen und Kuvertiermaschinen von FP ausgestattet. Mit den innovativen und technisch einwandfreien FP-Maschinen, der hervorragenden Kundenbetreuung und dem guten Service sind wir auch nach 27-jähriger Zusammenarbeit sehr zufrieden!“


Landesamt Alb-Donau-Kreis

„Ausschlaggebend für Francotyp-Postalia war für uns die zuverlässige Frankier- und Kuvertierleistung der FP-Maschinen und der schnelle Vor-Ort-Service, falls doch eine Störung auftritt. Unsere Entscheidung für FP war richtig: trotz hohem Postvolumen kaum Störungen und ein guter Service.“

Konsolidieren und Frankieren


Copypark – Business Point GmbH

“Flexibilität, Sorgfalt und Service sind entscheidende Faktoren für den Markterfolg der Firma Business Point GmbH. Mit freesort haben wir einen Partner, der sich im Bereich der Postkonsolidierung durch seine Kompetenz, Zuverlässigkeit und sein schnelles Handeln auszeichnet. Seit 2007 arbeiten wir mit der Firma freesort GmbH – Weinstadt – zusammen. Die Firma freesort GmbH wird jederzeit unseren hohen Anforderungen gerecht. Die Umsetzung der vereinbarten Leistungen überzeugten uns von Anfang an. Besonders schätzen wir die persönliche und umfassende Betreuung durch die Niederlassungsleiter.”


BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft

“Bei freesort weiß ich unsere Post in sicheren Händen. Vertrauen ist wichtig, schließlich versenden wir wichtige Dokumente. Die Qualität und Transparenz der Prozesse überzeugen uns. Wir sparen deutliche Portokosten, indem freesort für uns die passenden Zustelldienste aussucht. Alleine könnten wir das gar nicht leisten.”


URBANMail

“Als junger Berliner Postdienstleister ist URBANMail auf einen starken und zuverlässigen Partner angewiesen. Diesen haben wir mit der freesort GmbH gefunden. Wir schätzen die freundliche und produktive Zusammenarbeit sehr.“


Bundesverwaltungsamt

„…die Zusammenarbeit mit freesort hinsichtlich der Qualität und Termintreue stets zu unserer Zufriedenheit. Auf besondere Anliegen der Behörden, die dem Bundesverwaltungsamt vorgetragen und von hier aus an freesort übermittelt werden, reagiert die freesort immer schnell und flexibel.“


Stadtverwaltung Monheim am Rhein

„…die Zusammenarbeit mit freesort problemlos und zur vollsten Zufriedenheit der Stadt Monheim am Rhein durchgeführt wird.“


MPS – Mobiler Post Service

„Zusammenfassend können wir die Kooperation mit freesort sowohl in Hinblick auf die organisatorische als auch der logistischen Durchführung uneingeschränkt empfehlen.”


Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen

„Die Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen–Postsammelstelle der Landesregierung arbeitet schon seit einigen Jahren mit der Firma freesort GmbH auf dem Gebiet der Postkonsolidierung zusammen. Mit den Leistungen der Firma, insbesondere mit deren Zuverlässigkeit, sind wir sehr zufrieden. Wir können die Firma freesort GmbH uneingeschränkt weiter empfehlen.“


Formware GmbH

„Gerne bestätigen wir ihnen hiermit, dass wir seit mehr als eineinhalb Jahren erfolgreich mit Ihnen zusammenarbeiten. Zugleich bedanken wir uns für die Bearbeitung mehr als sechs Millionen Sendungen. Wir freuen uns auch weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit.


Stadtbote in Hagen

„Seit mehr als 19 Jahren haben wir es immer unterlassen, mit Firmen zu kooperieren. Seit geraumer Zeit ist es uns aber mit freesort gelungen, diese Verantwortung in zuverlässige Hände zu geben. Pünktlich, verlässlich und sorgfältig wird unserer Servicestandard entsprechend von freesort ausgeführt.“

Druckauslagerung


BAS Abrechnungsservice GmbH & Co. KG

„Jeden Tag versendet die BAS Abrechnungsservice GmbH & Co. KG für ihre Kunden große Mengen schriftlicher Dokumente unterschiedlichen Formats und Umfangs. Im vergangenen Jahr waren es 2,6 Millionen Sendungen. Vom Generieren der Daten bis zum Versenden durchlaufen die Briefe viele Schritte, die alle qualitätsgesichert und effizient ablaufen müssen. Ein Grund, warum die BAS ihre Briefe über FP versendet.“


VITASERV AG

“Ausschlaggebend dafür, dass wir uns für die Lösungen der FP Gruppe entschieden haben, war deren hohe Skalierbarkeit. Seit dem Jahr 2006 ist unser Unternehmen und mit ihm das tägliche Briefaufkommen kontinuierlich gewachsen. Bei einer solchen Entwicklung ist es uns natürlich für die Zukunft wichtig, dass von uns verwendete Lösungen auch in den kommenden Jahren mit uns mitwachsen.”

» Anwenderbericht-VITASERV (PDF, 65 kb)


Landkreis Bad Doberan

Mit Hilfe einer Softwarelösung der iab verschickt der Landkreis Bad Doberan jährlich eine große Menge an Briefen als Hybridmail, darunter zum Beispiel Bußgeldbescheide teilweise mit PZA. Dafür war eine Verknüpfung der Software mit verschiedenen Fachverfahren nötig.

» Anwenderbericht-Bad-Doberan (PDF, 770 KB)


GASAG (BAS)

Bis die tägliche Geschäftspost den richtigen Empfänger im Unternehmen erreicht, vergehen meist wertvolle Stunden. Briefe, Faxe und E-Mails müssen geöffnet, sortiert und weitergeleitet werden. Eine schnelle Lösung bietet die Posteingangsverarbeitung mit FP InboundMail: Die Eingangspost wird digitalisiert und automatisch dem zuständigen Sachbearbeiter übermittelt. Auch der Berliner Energieversorger GASAG und sein Abrechnungsdienstleister BAS bauen auf die Lösungen der FP-Gruppe.

» Anwenderbericht-GASAG (PDF, 529 KB)

De-Mail


Gemeindeverbund StädteRegion Aachen

Der Gemeindeverbund StädteRegion Aachen nahm seit Mai 2009 an dem Pilotprojekt der De-Mail teil.
Mit dem Start der De-Mail wird sich nicht nur der Bürgerservice der StädteRegion Aachen verbessern – die Verwaltung profitiert dann auch direkt vom vollelektronischen Briefverkehr. Er spart Ressourcen, weil sich Prozesse wie die Katasterauskunft künftig vollautomatisch handhaben lassen. Wie hoch diese Einsparungen ausfallen können, zeigt eine einfache Rechnung: Zurzeit druckt die StädteRegion Aachen noch alle Gehaltsabrechnungen selbst aus. Die Besoldungsstelle muss sich jeden Monat darum kümmern, für rund 1.500 Mitarbeiter Gehaltsabrechnungen zu kuvertieren und vorzusortieren – immerhin müssen sie unter anderem an mehr als 100 Außenstellen verteilt werden. „Dabei blutet mir das Herz”, erzählt IT-Leiter Heino Reinartz. „Wenn ich ein Dokument schon digital vorliegen habe, dann will ich es auch digital verschicken. Das ist auch viel nachhaltiger.” Legt die StädteRegion für jeden Mitarbeiter ein De-Mail-Konto an und verschickt ihre Lohnzettel künftig auf elektronischem Weg, ergibt sich allein in diesem Bereich eine Einsparung von bis zu 5.000 Euro pro Jahr. „Und bei den Lohnabrechnungen ist das Ende noch lange nicht erreicht”, fügt Reinartz hinzu. „In der Verwaltung gibt es 50 bis 100 vergleichbare Prozesse.”

Einrichtung eines De-Mail-Gateways
FP Mentana-Claimsoft hat bei der StädteRegion Aachen bereits ein De-Mail-Gateway an ihr zentrales Mail-Gateway angedockt, das bei deren IT-Dienstleister regio IT aachen steht. Es arbeitet im Hintergrund und wählt automatisch den richtigen Versandweg, durch einfache Adressierung eines De-Mail- oder herkömmlichen Empfängers beim Erstellen einer neuen Nachricht. „Die Einrichtung ist nicht weiter schwierig”, erklärt Reinartz. „Im Prinzip handelt es sich lediglich um ein Stück Software – das Gateway wurde als virtuelle Maschine ausgeliefert –, das eingebunden werden musste.”

Weitere Teilnehmer am De-Mail Pilotprojekt: