FAQ РGeräteinformationen

Frankieren, Kuvertieren & Falzen

Meine Frankiermaschine oder Kuvertiermaschine zeigt eine Störung an! Was tun?

Schauen Sie in Ihrer Bedienungsanleitung f√ľr die Kuvertier- oder Frankiermaschine nach der Fehlermeldung. Die meisten Fehlermeldungen, deren Ursache und eine Anleitung zur Fehlerbehebung sind dort dokumentiert und lassen sich mit Hilfe der Bedienungsanleitung schnell beheben. Ist Ihre Fehlermeldung dort nicht erfasst oder l√§sst sich das Problem nicht l√∂sen, rufen Sie bitte unsere Service-Hotline an.

  • (0800) 3 72 62 68
    Montag bis Freitag, 8 bis 17 Uhr

Unsere Mitarbeiter in der Service-Hotline sind Spezialisten f√ľr Kuvertier- und Frankiermaschinen. Sie werden gerne versuchen, mit Ihnen gemeinsam den Fehler zu beheben. Tritt der seltene Fall ein, dass es sich um eine umfangreichere St√∂rung handelt, kommt ein Techniker zu Ihnen oder das Ger√§t wird abgeholt. Da Francotyp-Postalia √ľber das dichteste Vertriebs- und Servicenetz der Branche verf√ľgt, k√∂nnen Sie von einer kurzen Reaktionszeit ausgehen.

Warum ist Dialogpost Easy mit dem Zuschlag von 0,10 Euro nicht in den Tariftabellen enthalten?

Der Zuschlag bei Dialogpost Easy wird erst bei Einlieferung bezahlt, frankiert wird immer mit dem Basispreis.

Die Frankierung von DIALOGPOST ist sowohl √ľber die bisherigen klassischen Frankiermaschinen, als auch √ľber FRANKIT-Systeme m√∂glich. Die Frankierung erfolgt hierbei nur √ľber den jeweiligen Basispreis; Zuschl√§ge und weitere Services DIALOGPOST sind √ľber die zu erstellende Einlieferungsliste gesondert abzurechnen. Bei Frankit-Maschinen wird im Frankiervermerk der Hinweis ‚ÄěDialogpost‚Äú angedruckt. Der bei klassischen Frankiermaschinen erstellte Hinweis ‚ÄěEntgelt bezahlt‚Äú wird bei der Einlieferung vorerst weiterhin toleriert.

Welcher Wahldruck soll bei Non-FRANKIT-Maschinen f√ľr die Frankierung von Dialogpost genutzt werden?

Bei Non-FRANKIT-Maschinen wird f√ľr Dialogpost-Sendungen vorerst auch die Kennzeichnung mit ‚ÄěEntgelt Bezahlt‚Äú toleriert.

Ich habe ab Aufstellung meiner Maschine eine einjährige Gewährleistung. Warum soll ich zusätzlich einen Service-Vertrag abschließen?

Rechte aus der gesetzlichen Gew√§hrleistung k√∂nnen nur geltend gemacht werden, wenn Ihnen das FP-Produkt in einem mangelhaften Zustand √ľbergeben worden ist beziehungsweise der Grund f√ľr den Mangel bereits bei √úbergabe angelegt war.
Ein Mangel liegt vor bei einer Abweichung von der vereinbarten Beschaffenheit oder einer fehlerhaften Funktionstauglichkeit.

St√∂rungen an der Maschine in den ersten zw√∂lf Monaten, die durch Gebrauch entstehen, m√ľssen nicht unbedingt unter die Gew√§hrleistung fallen, so zum Beispiel

  • Fehlbedienung
  • Verschlei√ü/Abnutzung
  • Verwendung von Zubeh√∂r oder Verbrauchsmaterial, das von FP nicht empfohlen wird, und die Maschine besch√§digt
  • Fehleinstellung durch den Kunden
  • Fremdeinwirkung (Wasser, Feuer usw.).

Wir empfehlen Ihnen daher, bei Erwerb einer Kuvertiermaschine oder Frankiermaschine einen Service-Vertrag abzuschlie√üen. Durch diesen Service-Vertrag sind nahezu alle St√∂rungen und Ursachen abgedeckt. Abh√§ngig von Ihrer Maschine und Ihrem Sicherheitsbed√ľrfnis k√∂nnen Sie zwischen vier verschiedenen FP-Sorglos-Paketen w√§hlen. Weitere Informationen zu unseren FP-Sorglos-Paketen.

Wie bestelle ich ein Werbeklischee? Welche Schriften und Maße kann ich verwenden? In welchem Format soll ich die Vorlage schicken?

Sie können bei Francotyp-Postalia auf zwei verschiedene Weisen Ihr Werbeklischee bestellen:

1. Benutzen Sie unseren FP-Klischeedesigner im Internet. Sie k√∂nnen sich im FP-Klischeedesigner Ihr Werbeklischee nach eigenen W√ľnschen selbst gestalten. Einfach ein Bild hochladen (optional), Wunschtext eingeben und fertig ist Ihr neues Klischee. Die Handhabung des FP-Klischeedesigners ist kinderleicht. Hier erhalten Sie weitere Informationen zum FP-Klischeedesigner.

2. Ihr neues Werbeklischee soll nach Ihren Vorgaben von unseren Werbegrafikern erstellt werden. Schicken Sie daf√ľr Ihren Klischeeentwurf an den f√ľr Sie zust√§ndigen Handelspartner oder an das f√ľr Sie zust√§ndige Vertriebscenter. Dort wird Ihr Auftrag aufgenommen und an unsere Zentrale weitergeleitet.

Den Schrifttyp f√ľr Ihr Werbeklischee k√∂nnen Sie aus den g√§ngigen Schriften frei w√§hlen. Die Schriftgr√∂√üe sollte aber nicht kleiner als 7 Punkt sein.

Die Werbeklischee-Ma√üe f√ľr die einzelnen Frankiermaschinen sind wie folgt:

  • UltiMail / MyMail / CentorMail / PostBase: 46,1 x 24,5 mm (B x H)
  • OptiMail 30: 45,4 x 24,1 mm (B x H)
  • OptiMail / T 100: 46 x 30 mm (B x H)

Möchten Sie Ihre Vorlage als Bilddatei Ihrem Handelspartner oder Ihrem Vertriebscenter zuschicken, verwenden Sie möglichst ein PDF Dokument oder ein gängiges Grafikformat.

Mein Frankiersystem zeigt im Display die Fehler E 37, E 36, C 27, M 0?

Fehler E 37: Jeder Frankiermaschinen-Kunde legt in seiner Freistempelvereinbarung mit der Post ein maximales Portoguthaben fest. Diese Fehlermeldung erscheint, wenn Sie versehentlich einen Portowert aufladen wollen, der Ihr vereinbartes Portoguthaben √ľbersteigt. F√ľhren Sie einfach eine neue Portoladung mit einem geringeren Portoladewert durch.

Fehler E 36: Die Frankiermaschine ist von der Deutschen Post AG gesperrt worden. Rufen Sie bitte im Teleporto-Datenzentrum an. Dort erhalten Sie n√§here Informationen f√ľr den Grund und das weitere Vorgehen.

  • (030) 220 660 137
    Montag bis Freitag, 8 bis 17 Uhr

Fehler C 27: Diese Fehlermeldung besagt, dass das Laden des Teleportos momentan nicht m√∂glich ist, weil die Leitungen √ľberlastet sind. Probieren Sie es bitte kurze Zeit sp√§ter noch einmal.

Fehler M 0: Sie m√∂chten frankieren, ohne dass eine Kostenstelle gew√§hlt wurde. Die Frankiermaschine wei√ü daher nicht, √ľber welche Kostenstelle abgerechnet werden soll. Dr√ľcken Sie die Zahl der Kostenstelle, √ľber die abgerechnet werden soll und dann auf ‚ÄěM‚Äú. Nun ist die Kostenstelle gew√§hlt und Sie k√∂nnen frankieren.

Was besagt die Fehlermeldung 006 000 22, C 109 oder ‚ÄúInstallieren mit Euro‚ÄĚ?

Diese Fehlermeldung besagt, dass Sie ein Daten-Update durchf√ľhren m√ľssen. Aus Sicherheitsgr√ľnden fordert die Deutsche Post AG, dass die Frankiermaschine in regelm√§√üigen Abst√§nden Verbindung zum Teleporto-Datenzentrum aufnimmt. Wir empfehlen Ihnen einen Rhythmus von circa vier Wochen. Wird eine dieser Fehlermeldungen angezeigt, m√ľssen Sie wie gewohnt Teleporto laden. Wenn Sie momentan kein Porto ben√∂tigen, f√ľhren Sie einfach einen Ladevorgang mit dem Betrag ‚Äě 0 Euro‚Äú durch. Reagieren Sie auf diese Meldung in einem angemessenen Zeitraum nicht, wird nach rund 90 Tagen die Frankiermaschine gesperrt.

Wie bekomme ich Verbrauchsmaterial f√ľr meine Maschine?

Zubeh√∂r und Verbrauchsmaterial f√ľr Ihre Frankier- oder Kuvertiermaschine k√∂nnen Sie bei Francotyp-Postalia √ľber zwei Wege bestellen:

1. Sie haben die M√∂glichkeit, √ľber unseren Onlineshop unter www.francotyp.de/shop Zubeh√∂r und Verbrauchsmaterial zu bestellen.

2. Sie können auch telefonisch bei FP Zubehör und Verbrauchsmaterial ordern:

  • (0800) 3 72 62 68
    Montag bis Freitag, 8 bis 17 Uhr

Ihre Frage ist nicht dabei? Wir helfen Ihnen gerne weiter.